Archiv für die Kategorie ‘Auszeichung’

WDR-Journalistinnen mit dem Deutschen Sozialpreis 2016 ausgezeichnet

Mit dem Deutschen Sozialpreis 2016 sind die WDR-Autorinnen Nicole Rosenbach und Naima El Moussaoui am 22.11.2016 in der Sparte Fernsehen für ihre Dokumentation aus der Reihe „die story im Ersten: Mit Kindern Kasse machen – Auslandsmaßnahmen außer Kontrolle“ ausgezeichnet worden (Redaktion Ulrike Schweitzer, Martin Suckow).

Nicole Rosenbach (l) und Naima El Moussaoui (r)

WDR-Autorinnen Nicole Rosenbach (l) und Naima El Moussaoui (r)
© WDR/BAG-Wohlfahrt/Dirk Hasskarl

Die Story im Ersten: Mit Kindern Kasse machen – Auslandsmaßnahmen außer Kontrolle:
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/die-story/video-mit-kindern-kasse-machen-100.html

Kamera: Guido Schweren, Petra Domres
Schnitt: Sandra Brandl

Hunderte Kinder und Jugendliche werden von deutschen Jugendämtern Jahr für Jahr ins Ausland geschickt, in sogenannte „intensivpädagogische Maßnahmen“. Doch viel zu oft stecken laut den Recherchen der WDR-Autorinnen dahinter vor allem die Geschäftsinteressen privater Träger. Denn mit Auslandsmaßnahmen lässt sich viel Geld verdienen: Bis zu 8000 Euro zahlen Jugendämter, damit es traumatisierten Kindern, die aus ihren Familien geholt wurden, fernab von Deutschland besser geht.

Seit 1971 verleihen die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege den Deutschen Sozialpreis. Der Medienpreis zur sozialen Lebenswirklichkeit in Deutschland ist mit 15.000 € dotiert und wird in drei Sparten vergeben. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren wurden mehr als 300 hochwertige Arbeiten von einer unabhängigen Fachjury bewertet. Die Brisanz der Themen, die intensive Recherchearbeit sowie die herausragende Machart überzeugten. Parallel zur Preisverleihung erfolgt die Präsentation auf der Webseite http://www.bagfw.de.

Goldener Lump 2015 für die Sprechzeit

Veröffentlicht: 25. November 2015 in Auszeichung

Goldener Lump

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Sprechzeit von der Lokalzeit Köln im WDR Fernsehen gab es am Wochenende den „Goldenen Lump 2015“. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Kölner Karnevalsgesellschaft Schlenderhaner Lumpe alle zwei Jahre eine Kölner Persönlichkeit, die sich herausragend für die Gesellschaft in dieser Stadt engagiert. In seiner Laudatio hob Pfarrer Franz Meurer hervor, wie wichtig es sei, dass Anke Bruns in ihrer Serie nicht nur über Konflikte berichtet, sondern jedes Mal Wege sucht, diese zu lösen. Das mache den Menschen Mut. Mit dabei das Sprechzeit-Team Petra Domres (Kamera) und Martin Radtki (Ton).

IMG_7520 IMG_7516_heller IMG_7495

 

 

 

 

 

IMG_7485 Goldener Lump - Team-Selfie IMG_5937