Archiv für März, 2012

Menschen Hautnah „Stalking –  Wenn Liebeswahn zum Psychoterror wird“ 

WDR Fernsehen, Donnerstag 01.03.2012

22.30-23.15 Uhr

Autorin: Diana Ahrabian         Kamera: Petra Domres       Ton: Martin Radtki      Schnitt: Rita Kegelmann      

Redaktion: Wiel Verlinden

Produktion: PrimaDoma TV 

 

http://www.wdr.de/tv/menschenhautnah/sendungsbeitraege/2012/0301/stalking.jsp?sdatum=2012-3-1

 

Silvia ist Opfer eines Stalkers

Silvia ist Opfer eines Stalkers

Silvia wohnt seit elf Jahren in ihrer Mietwohnung, als ein neuer Mieter in die Parterrewohnung unter ihr einzieht. Kurze Zeit später steht der Mann mit einer Falsche Wein vor Silvias Wohnungstür, doch sie blockt ab und macht ihm deutlich, dass sie keinen näheren Kontakt haben möchte. Ab diesem Zeitpunkt entwickelt er sich zum Stalker. Er fängt an, Liebesbriefe zu schreiben, deren Inhalt zunehmend beängstigender wird. Zudem lauert er ihr überall auf, verfolgt sie auf der Straße und begegnet ihr auch im Haus mehrfach täglich.

Silvia mit Freundinnen im Karnaval

Silvia mit Freundinnen im Karneval

Silvia zeigt den Mann bei der Polizei an, doch den Stalker beeindruckt dies ebenso wenig wie die Bitten von Silvias Familie, Freunden und Nachbarn, die junge Frau in Ruhe zu lassen. Schließlich sieht Silvia keine andere Chance, als sich eine neue Wohnung zu suchen und eine einstweilige Verfügung zu erwirken. Doch auch in der neuen Umgebung spürt der Stalker sie auf.

 

 

Silvia mit Freund Patrick

Silvia mit Freund Patrick

Silvia geht psychisch durch alle Höhen und Tiefen. Auch ihr Freund, der in Belgien lebt, kann nichts tun, um seine Lebenspartnerin zu schützen. So oft es geht, „flieht“ Silvia zu ihm, doch sobald sie zurück in Köln ist, fühlt sie sich wie ein gehetztes Reh, wie sie selber sagt.

 

 

Silvia vor ihrer Abreise aus Köln

Silvia vor ihrer Abreise aus Köln

Silvia mit Autorin und Kamerateam

Silvia mit Autorin und Kamerateam

Die Autorin, Diana Ahrabian, und das Team der PrimaDoma TV haben Silvia ein Jahr lang begleitet. Auch sie sind dem Stalker einige Male begegnet. Um endlich Ruhe zu haben und sich vom Psychostress erholen zu können, hat sich Silvia jetzt für einige Monate ins Ausland abgesetzt, zusammen mir ihrem Freund. Dort wollen sie überlegen, wie es weitergeht. Denn eines scheint klar zu sein: Der Stalker wird nicht aufhören, ihr nachzustellen.

WDR Sprechzeit

Streit um Beerdigungskosten

Streit um Beerdigungskosten

Streit um Beerdigungskosten

WDR Krebbers Köln

http://www.wdr.de/studio/koeln/serien/krebberskoeln/index.html

Honig Müngersdorff

Schnüsse Tring